Rechtssichere Gestaltung von technischen Projekten

Zum Seminar:
Ihre Aufgabe ist es technische Projekte zu planen und erfolgreich durchzuführen. Sie koordinieren Mitarbeiter, Lieferanten und Selbstständige, die alle zum Erfolg des Projektes beitragen sollen.
Bei dieser verantwortungsvollen Tätigkeit werden Sie – evtl. ohne es zu ahnen – mit den verschiedensten juristischen Herausforderungen konfrontiert.
Im Fokus stehen nicht das abstrakte Recht sondern die praxisnahen Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Worauf muss ein Projektleiter oder Vertriebsmitarbeiter z.B. bei dem Vertragsabschluss mit dem Kunden achten, um von Anfang an die Weichen für den Erfolg des Projektes richtig zu stellen?
  • Wie kann man Lieferanten und Selbstständige rechtssicher beauftragen?
  • Welche Vertragsarten werden in welchen Fällen eingesetzt?
  • Was tun, wenn die Mitarbeiter Ihre Aufgaben nicht erfüllen?
  • Wann liegt ein Produkthaftungsfall vor?

Diese Fragen werden an dem Beispiel eines fiktiven technischen Projektes beantwortet und die Teilnehmer befähigt ein Projekt erfolgreich durchzuführen und abzuschließen.

Überblick:

  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Do´s und Dont´s bei Lastenheft/Pflichtenheft
  • Gewährleistung/Produkthaftung
  • Arbeitsrecht für Projektleiter
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Change Management
  • Compliance

Seminarinhalt:
1. Voraussetzungen für eine Anfrage/ein Angebot

  • Abschluss einer Geheimhaltungsvereinbarung: Was muss enthalten sein, was darf enthalten sein?
  • Wer sind „Dritte im Sinne des Vertrages“?
  • Wie kommt ein Vertrag zustande?
  • Lastenheft/Pflichtenheft

2. Angebotserstellung

  • Vertragsbestandteile

3. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  • Was sind AGB?
  • Wann werden sie verwendet?

4. Untervergabe von Leistungen und Zukauf von Produkten

  • Welche Vertragsarten gibt es?
  • Welche Vertragsart ist in welchem Fall sinnvoll?
  • Was tun bei Leistungsstörungen (Gewährleistung, Verzug…)
  • Arbeitnehmerüberlassung

5. Produkt- und Produzentenhaftung

    • Grundlagen
    • Wofür muss gehaftet werden?
    • Haftungsvermeidung

    6. Change Management

    • Was sollte ein Vertrag hierzu enthalten?

    7. Arbeitsrecht

    • Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis
    • Weisungsrecht des Arbeitgebers
    • Arbeitszeiten
    • Scheinselbstständigkeit

    8. Compliance

    • Zuwendungen an Geschäftspartner und Mitarbeiter

    Art der Präsentation:
    Vortrag, Diskussion, Fallstudie, Beispiele der Teilnehmer, Seminarunterlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.