ISO 37001: Neuer Standard Antikorruption

Compliance verbindlich ab 2017

Welchen Herausforderungen müssen sich die Personalabteilungen stellen?
Die Norm ISO 37001 Antikorruption bezeichnet ein Management System zur Korruptionsbekämpfung. Sie ist als Typ A Norm verbindlich und zertifizierbar. Inhalt der Norm ist ein Management System zur Korruptionsbekämpfung, das für alle Branchen gilt.
Die Teilnehmer bekommen in diesem Seminar einen fundierten und praxisbezogenen Überblick über den Anwendungsbereich und die Anforderungen des Antikorruptions Management Systems nach ISO 37001.

Insbesondere werden die folgenden Fragestellungen beantwortet:

  • Welches Anwendungsgebiet hat die Norm ISO 37001?
  • Wie sehen die wesentlichen Bausteine eines Compliance Management Systems nach ISO 37001 aus?
  • Welche Anforderungen werden an die Unternehmensführung gestellt?
  • Wie beurteilt man das Korruptionsrisiko einer Organisation?
  • Ist Outsourcing/Auslagern einzelner Funktionen für die Korruptionsbekämpfung möglich?

Suchen Sie Antworten auf diese Fragen? Dann sollten Sie dieses Seminar besuchen.

Ziel des Seminars:

  • Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden und praxisbezogenen Überblick über die Inhalte eines Management Systems nach ISO 37001.
  • Sie erfahren was die Personalabteilung bei der Vermeidung von Korruptionsrisiken und der Implementierung der Norm ISO 37001 leisten muss.
  • Sie bekommen einen Fahrplan für die Implementierung der Norm zur Vorbereitung einer möglichen Zertifizierung nach ISO 37001.
  • Sie lernen wie man das Korruptionsrisiko Ihres Unternehmens beurteilt und welche Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung von der Unternehmensleitung erwartet werden.

Teilnehmerkreis:
Dieses Seminar richtet sich an:
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal, Vertrieb, Einkauf, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Revision, Organisation und Risikomanagement. Ebenfalls angesprochen sind Mitglieder der Geschäftsführung, des Vorstandes und des Aufsichtsrates.

Inhalt:
1. Entstehungsgeschichte der Norm
2. Anwendungsbereich
3. Begriffe und Definitionen
4. Kontext der Organisation
5. Erwartungen an die Unternehmensführung
6. Identifikation des Risiken
7. Anforderungen an die Planung
8. Welche Unterstützung muss vorgesehen werden?
9. Welche Maßnahmen sind durchzuführen?
10. Monitoring, Auditierung und Überprüfung der Risiken
11. Ständige Verbesserung
12. Fahrplan für die Implementierung